Hamburger Kammeroper | Prandi Ettore E
THEATER FÜR KINDER und HAMBURGER KAMMEROPER bieten Unterhaltung in Hamburg auf höchstem Niveau. Kinderbuchklassiker und Werke großer Komponisten.
Theater für Kinder, Oper, Kammeroper, Hamburg, Kinderoper, Theaterpädagogik, Schulvorstellungen, Opernmenü, Kindergeburtstag, Oper in deutscher Sprache
4050
page-template-default,page,page-id-4050,page-child,parent-pageid-3897,ajax_updown_fade,page_not_loaded,, vertical_menu_transparency vertical_menu_transparency_on,qode-title-hidden,qode_grid_1300,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-content-sidebar-responsive,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-10.1.1,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive

Ettore Prandi 

 

 

Ettore Prandi studierte Klavier, Komposition und Dirigieren in Hamburg und in Mailand. Der ersten beruflichen Station am Theater für Niedersachsen in Hildesheim folgten kurze Zeit darauf Engagements am Staatstheater Braunschweig, am Staatstheater Meiningen und an der Hamburgischen Staatsoper.

Er ist Mitgründer und musikalischer Leiter des Hamburger Kammerorchesters „Rungholt Ensemble Hamburg“, das junge begabte Musiker aus Norddeutschland fördert und regelmäßig ein breites sinfonisches Repertoire mit nordischer Tradition als Schwerpunkt dem Hamburger und norddeutschen Publikum anbietet. Seit Herbst 2019 ist er darüber hinaus Chefdirigent der Lüneburger Kammerorchester.

Gleichzeitig ist Ettore Prandi Dozent für das Studium des Opern-, Oratorium- und Lied-Repertoires an der Lübecker Musikhochschule.

Seine Kompositionen (wie der für die Hamburger Kammeroper komponierte Liederzyklus nach Gedichten Theodor Storms und seine drei Sinfonien, die letzte für Mezzosopran, Chor und sinfonisches Orchester) werden regelmäßig in Deutschland aufgeführt und äußerst positiv von Publikum und Rezensenten aufgenommen. Zur Zeit arbeitet Ettore Prandi an seiner 4. Sinfonie.

Seit der Spielzeit 2014/2015 ist Ettore Prandi Musikalischer Leiter der Hamburger Kammeroper, wo er unter anderem die eigenen Bearbeitungen für Kammermusikensemble sämtlicher Da Ponte-Opern von Wolfgang Amadeus Mozart und zwei Uraufführungen von Kammeropern von Mathias Husmann (Auftragswerke unseres Theaters) dirigiert hat.

 

Spielzeit 2020/2021

Carmen – Eine neue Passion

Alcina

Liederabend Liebe, Leid und Lust

Hänsel und Gretel

Das Land des Lächelns

Der Liebestrank

 

Foto: Dr. Joachim Flügel

X

Durch Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen über Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen